Die Adventszeit in Uelzen lockt wieder mit großer Tombola / Ein Auto ist der Hauptgewinn

Uelzener Weihnachtstombola mit Preisen im Wert von 21 000 Euro

+
Die neue Weihnachtsbeleuchtung in der Bahnhofstraße. Die Weihnachtstombola 2015 soll Geld für die festliche Beleuchtung in der Gudesstraße einbringen. Hauptgewinn der Tombola ist ein Skoda Citigo.

Uelzen. Die große Uelzener Weihnachtstombola zugunsten der Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt startet wieder. Lose werden ab der nächsten Woche verkauft und sind für zwei Euro zu haben.

Nach drei Jahren gemeinsamer Arbeit und dank zahlreicher begeisterter Losverkäufer und Käufer in Uelzen soll mit der Weihnachtstombola 2015 das nächste große Ziel für die neue Beleuchtung in der Innenstadt erreicht werden. „Nachdem aus den Erlösen im ersten Jahr die Veerßer Straße und die Bahnhofstraße mit dem schönen und energiesparenden LED-Lichtkonzept versehen werden konnte und wir in diesem Jahr die Lüneburger Straße und die Rathauskreuzung in neuen Glanz tauchen können, heißt es nun noch einmal mit vollem Elan an die Finanzierung der Beleuchtung in der Gudesstraße zu gehen“, sagt sich Bürgermeister Jürgen Markwardt.

Neben dem guten Gefühl, etwas zur besinnlich vorweihnachtlichen Stimmung in der Innenstadt beitragen zu können, locken natürlich auch in der Adventszeit 2015 jede Menge Preise ab einem Mindestwert von 200 Euro. Der Gewinner des Hauptpreises kann sich sogar über ein nagelneues Auto – einen Skoda Citigo – freuen. Die Tombola lockt mit Preisen im Gesamtwert von mehr als 21 000 Euro, für 35 Gewinner kann sich ein Weihnachtsgeschenk in Form eines Tombola-Loses nachträglich als besondere Überraschung entpuppen, denn die Verlosung und Bekanntgabe findet in diesem Jahr am 27. Dezember an der Eisbahn auf dem Herzogenplatz statt. „Ich freue mich, dass auch dieses Jahr die Unternehmen mit viel Begeisterung dabei sind und Preise beisteuern“, sagt Hans-Jürgen Bertram vom Verkehrsverein Uelzen. Darüber hinaus können die Uelzener Betriebe ihre Verbundenheit mit ihrer Stadt durch den Kauf von Losen zeigen, die sie dann an ihre Mitarbeiter zur Weihnachtsfeier oder ihre treuen Kunden verschenken. „Mehr als 1 500 Lose haben die Unternehmen bereits vorbestellt“, freut sich Bertram.

Der Losverkauf auf den Straßen startet am 27. November. Außerdem gibt es sie bereits ab heute im Schuhhaus Höber, in der Buchhandlung Decius, im Parfümeriegeschäft Douglas, im Kundenzentrum von „my city“, im Elektrofachmarkt Expert Uelzen, im Mode- und Markenhaus Ramelow, in der Geschäftsstelle der AZ, der Volksbank sowie in der Stadt- und Touristeninformation am Herzogenplatz. Uelzen in weihnachtlichem Glanz kann ab dem 27. November bewundert werden, wenn Bürgermeister Jürgen Markwardt um 16 Uhr feierlich die Weihnachtsbeleuchtung einschaltet und den Weihnachtsmarkt eröffnet.

Kommentare