Rhythmus für Groß-Veranstaltung wird umgestellt

Uelzener Stadtfest im nächsten Mai

+
Tanzen und Singen in Uelzens Innenstadt – bereits im kommenden Jahr wird es wieder ein Uelzener Stadtfest.

nre Uelzen. Ein abschließender Vertrag ist noch nicht unterschrieben, ein Termin steht aber schon fest: In Uelzen wird es auch im kommenden Jahr ein Stadtfest geben, informiert Frank Wiechel vom Veranstalter-Team gestern auf AZ-Nachfrage. 

Von Freitag, 12. Mai, bis Sonntag, 14. Mai 2017, sollen sich Uelzens Marktstraßen in eine Festmeile verwandeln, so Wiechel. In den vergangenen Monaten hatten die Organisatoren des Stadtfestes mit der Uelzener Verwaltung und der Politik nach dem Markttreiben in diesem Mai über eine Neuauflage bereits im kommenden Jahr verhandelt, um künftig Kollisionen mit Großsport-Ereignissen wie Olympia oder Fußball-Wettbewerbe in den geraden Jahren zu vermeiden.

Erfahrungsgemäß sind bei solchen Großsport-Ereignissen Besucher schwerer für ein Straßenfest zu gewinnen. Um solche Kollisionen zu vermeiden war 2014 das Markttreiben mit Bühnen für Bandauftritte, Fahrgeschäften und Buden in der Innenstadt erstmals auch in das Frühjahr verlegt worden. Im Ergebnis gab es in diesem Jahr in Uelzen einen Veranstaltungsmarathon, der mit Schützen- und Stadtfest sowie Weinmarkt von Mitte Mai bis in den Juni hinein reichte.

Bleiben soll es aber bei einem Zwei-Jahre-Rhythmus des Stadtfestes. Es sei allein schon wegen der Finanzierung über Sponsoring nicht möglich, die Veranstaltung jährlich stattfinden zu lassen, sagte Frank Wiechel im Zusammenhang mit den Verhandlungen für die Neuauflage im kommenden Jahr.

Kommentare