Eingeklemmte Personen zwischen Uelzen und Westerweyhe

Uelzen: Pkw knallt gegen Zugmaschine

+
Die Zugmaschine mit zwei Anhängern, auf denen Kartoffeln geladen waren, geriet von der Fahrbahn, einer der Anhänger kippte in eine Böschung.

ib/ap Uelzen. Bei einem schweren Unfall heute Vormittag gegen 11.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Uelzen und Westerweyhe in Richtung Hainberg wurden zwei Personen in einem Wagen eingeklemmt und verletzt, eine weitere Person wurde ebenfalls verletzt.

Eingeklemmte Personen mussten aus dem Fahrzeug befreit werden.

Die Straße musste für die Bergung gesperrt werden. Nach Zeugenaussagen sei ein Autofahrer aus Uelzen kommend immer wieder nach links in den Gegenverkehr geraten. Schließlich prallte er dort mit einem entgegenkommenden Trecker zusammen, dessen Fahrer nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. Die Zugmaschine mit zwei Anhängern, auf denen Kartoffeln geladen waren, geriet von der Fahrbahn, einer der Anhänger kippte in eine Böschung. Die Beifahrerin des Treckerfahrers erlitt bei dem Unfall einen Schock. Der Autofahrer samt Beifahrerin prallte mit seinem Fahrzeug ebenfalls in eine Böschung. Der Fahrer konnte relativ schnell befreit werden, seine Beifahrerin war auch eine halbe Stunde nach dem Unfall noch in dem Auto eingeklemmt. Rund 30 Einsatzkräfte von der Feuerwehren Uelzen und Kirch-/Westerweyhe sowie der Rettungsdienst und Notarzt waren vor Ort.

Eindrücke vom Einsatzort

Zugmaschine samt Anhänger prallt gegen Pkw

Kommentare