Bürgermeisterkandidaten für Uelzen

Tiedge will für CDU antreten

nre Uelzen. Die Uelzener Christdemokraten haben einen zweiten Bewerber, der Bürgermeisterkandidat werden möchte: Henning Tiedge aus Holdenstedt.

Der 53-Jährige bestätigte gestern auf AZ-Nachfrage, dass er für die CDU in den Wahlkampf um den Posten des Rathauschefs gehen will. Er wird sich damit wie auch Karsten Jäkel dem Votum der Mitglieder des CDU-Stadtverbandes stellen. Sie entscheiden Ende Januar, Anfang Februar, wer letztlich für die Christdemokraten ins Rennen geht. Ein genauer Termin werde gerade festgezurrt, so Jäkel, der Vorsitzender des Stadtverbandes ist.

Viele Details heute in der gedruckten und natürlich auch in der digitalen Variante der AZ.

Kommentare