Vereinsräume an Soltauer Straße in Uelzen aufgebrochen / Diebstahl und Unfallflucht in Lüneburg

Täter flüchten mit Bargeld und Zigaretten

Uelzen. In die Räume einer Vereinsgaststätte und eines Geräteraums einer Schießsportanlage an der Soltauer Straße in Uelzen brachen Unbekannte in der Nacht zu Sonntag ein.

Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster beziehungsweise eine Tür und erbeuteten Bargeld und Zigaretten. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von mehr als 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter Telefon (05 81) 93 00 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen

Lüchow. 1,94 Promille hatte ein 44-jähriger Lkw-Fahrer im Blut, der gestern Morgen in Lüchow von der Polizei aus dem Verkehr gezogen wurde. Der Mann war gegen 8.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts an der Dannenberger Straße gegen einen geparkten VW Passat gerollt. Den Führerschein des 44-Jährigen stellten die Beamten sicher.

Lüneburg. Mehrere Rollen Dämmwolle stahlen Unbekannte am Wochenende von einer Baustelle an der Hamburger Straße in Lüneburg. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg unter der Rufnummer (0 41 31) 83 06 22 15 entgegen.

Lüneburg. Ein 45-jähriger Mann alarmierte gestern Morgen die Lüneburger Polizei, weil er an der Straße Lüner Rennbahn eine junge Frau gefunden hatte, die verletzt war und auf der Straße lag. Nach ersten Ermittlungen hatte die 18-Jährige die Fahrbahn überqueren wollen und war möglicherweise wegen des Nebels und leicht eingeschränkter Sicht von einem Autofahrer übersehen und angefahren worden. Im Anschluss daran war der Fahrzeugführer davongefahren, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die 18-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Lüneburg gebracht und dort stationär aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg unter Telefon (0 41 31) 83 06 22 15 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare