Außerdem: Fahrräder von Heckträger geklaut

Straßenraub in Bad Bodenteich: 29-Jähriger niedergeschlagen und bestohlen

Bad Bodenteich. In Bad Bodenteich hat sich am Mittwoch ein Überfall mit Diebstahl ereignet. Gegen 17.40 Uhr am Dreikönigstag wurde ein 29-jähriger Mann auf dem Weg zwischen Schulstraße und Friedhof von zwei ihm unbekannten Männern beraubt.

Die Männer sollen den 29-Jährigen nach ersten Ermittlungen niedergeschlagen und ihm im Anschluss mehrere hundert Euro und außerdem sein Mobiltelefon geraubt haben. Der 29-Jährige erlitt eine Prellung im Gesicht. Sein Mobiltelefon fand sich später wieder an. Beide Täter waren dunkel gekleidet, einer ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß. Der andere Mann soll zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß sein. Hinweise nimmt die Polizei Bodenteich unter der Telefonnummer (05824) 96 30 00 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen 

Uelzen. Ein Mountainbike und ein Rennrad wurden von Dieben am Mittwoch, 6. Januar, zwischen 17 und 17.45 Uhr, in Uelzen geklaut. Die Räder waren auf dem Heckträger eines Autos festgezurrt. Das Auto stand zu diesem Zeitraum auf dem Parkplatz Uhlenköper Park geparkt. Der entstandene Schaden wurde auf eine Höhe von mehreren tausend Euro beziffert. Hinweise an die Polizei unter: (05 81) 93 02 15.

Häcklingen. Bereits Dienstag, 29. Dezember, gegen 23.10 Uhr fuhr ein 18-jähriger mit seinem BMW die Hauptstraße in Richtung Neu Häcklingen. Als ein vorausfahrende Auto rechts in die Straße Langenstücken einbog, scherte der junge Mann nach links aus, fuhr über eine Sperrfläche und links an einer Verkehrsinsel vorbei. Zu diesem Zeitpunkt kam dem BMW ein bislang noch unbekannter Autofahrer entgegen. Ob der gefährdet wurde und abbremsen musste, ist nicht bekannt.

Der Fahrer dieses Pkw wird gebeten, sich mit der Polizei Lüneburg unter (04 13 1) 83 06 24 42 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare