Sören Bertram debütiert in der Bundesliga

+
Fußballer Sören Bertram

Fußballer Sören Bertram debütierte im April 2010 beim 0:1 gegen den FSV Mainz 05 für den Hamburger SV in der 1. Bundesliga. Der heute 19-Jährige erlernte bei Teutonia Uelzen das Fußballspielen und wechselte über den FC St. Pauli zum HSV.

Am 18. November 2008 lief Bertram erstmals in der U18-Nationalmannschaft auf, für die er insgesamt 15 Einsätze bestritt. Im September 2009 erhielt er die Fritz-Walter-Medaille in Silber in der Altersklasse U18 als Nachwuchsspieler des Jahres. Der HSV stattete Bertram, der seinen ersten Wohnsitz weiterhin Uelzen hat, zum 1. Juli letzten Jahres mit einem Profivertrag aus. Zu Saisonbeginn lieh er ihn zum jetzigen Zweitliga-Spitzenreiter FC Augsburg aus. Der Fußball-Profi ist trotz der vielen Erfolge seiner jungen Karriere sehr bodenständig geblieben und verfolgt seine Ziele mit Entschlossenheit.

Kommentare