Serienunfall: Uelzens Ortsumgehung zeitweise voll gesperrt

+
Ein demoliertes Fahrzeug wird geborgen. Die Ortsumgehung in Uelzens ist seit 9.30 Uhr voll gesperrt.

tm Uelzen. Nach einem Serienunfall ist die Uelzener Ostumgehung seit etwa 9.30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr auf der B4 staut sich in beide Richtungen auf mehrere Kilometer.

Auf der dreispurigen Strecke sind vier Fahrzeuge ineinander gefahren. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Autofahrer wegen eines technischen Defektes die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Verletzt wurde niemand, die Bundesstraße 4 ist aber durch Trümmerteile erheblich verschmutzt

Uelzens Ostumgehung voll gesperrt: Kilometerlanger Stau

Kommentare