Ausschuss tagt am Donnerstag im Uelzener Rathaus

Schulschließung Molzen ist wieder Thema

+
Der noch bestehende alte Stadtrat Uelzen wird über die Schließung der Grundschule Molzen beraten. Am Donnerstag ist es zunächst Thema im Schulausschuss.

tm Uelzen. Der neue Stadtrat ist bereits gewählt, doch das alte Gremium und zuvor auch der amtierende Schulausschuss müssen sich nochmals mit einem brisanten Thema auseinandersetzen: In einer öffentlichen Sitzung des Schulausschusses am Donnerstag, 15. September, um 17 Uhr im Ratssaal geht es um die Schließung der Grundschule Molzen.

Der Stadtrat hatte diesen Schritt für den Fall beschlossen, dass zwei Jahre in Folge weniger als 13 Kinder eingeschult werden. 2015 und 2016 war das der Fall. Doch der Förderverein übt scharfe Kritik: Durch zahlreiche äußere Einflüsse und Fehlinformationen, unter anderem durch die Uelzener Stadtverwaltung, seien interessierte Eltern abgeschreckt worden – ein Vorwurf, den die Stadt entschieden zurückweist. Der Ortsrat Molzen hatte nunmehr beantragt, den Schließungsbeschluss auszusetzen. Darüber berät der Schulausschuss am kommenden Donnerstag.

Kommentare