St.-Viti-Straße in Uelzen: 67-Jähriger erleidet Nasenbluten

Schranke schlägt Radfahrer ins Gesicht

+
Ein Radfahrer folgte einem Auto von einem Parkplatz, als sich die Schranke herabsenkte.

dib Uelzen. Ein 67-jähriger Radfahrer wurde von einer herabsausenden Schranke an der St.-Viti-Straße in Uelzen am Kopf verletzt.

Der Mann folgte nach Polizeiangaben am Mittwochnachmittag einem Auto, das den Parkplatz des Bahnhofs und Einkaufszentrums an der St.-Viti-Straße verließ. Während er unter der Schranke hindurchfuhr, senkte sich der Balken herab und schlug dem 67-Jährigen ins Gesicht. Er erlitt dabei Nasenbluten.

Kommentare