Politischer Zündstoff pur

Schließen BadUe, Theater und Stadthalle?

+

abc Uelzen. Das ist politischer Zündstoff pur: Um die Möglichkeit zu haben, vom Land Niedersachsen eine millionenschwere Entschuldungshilfe zu bekommen, muss die Stadt Uelzen entsprechende Vorgaben im Haushalt erfüllen. Dazu gehören unter anderem harte Einschnitte.

Seit Montagabend liegen den Ratsmitgliedern Einsparungsvorschläge von Stadtkämmerer Jürgen Markwardt vor. Zitat: "Es gibt keine Tabus und keine heiligen Kühe." Konkret: In Politik und Verwaltung wird in den nächsten Tagen diskutiert, ob es beispielsweise zu Schließungen von Grundschulen und zum Verkauf der weiterführenden Schulen an den Kreis kommt.

Auch die Schließungen von BadUe, Theater, Stadthalle und Holdenstedter Schloss stehen auf der "Giftliste". Die Politik hat jetzt bis Mitte Oktober Zeit, ein entsprechendes Maßnahmen-Paket von Einsparungen zu schnüren.

Mehr lesen Sie morgen exklusiv in der Printausgabe der AZ.

Kommentare