Platzwunde an Nase und Augenbraue: Polizei ermittelt wegen Körperverletzungen

Schlägerei zwischen Radfahrer und Fußgänger

+
Nach einer Auseinandersetzung zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger ermittelt nun die Polizei.

dib Uelzen. Erst wurde provoziert, dann geprügelt - zum Schluss landete einer der beiden Streithähne im Krankenhaus: Die Uelzener Polizei ermittelt nun.

Nach derzeitigen Kenntnissen gerieten ein 26 Jahre alter Radfahrer und ein 19-jähriger Fußgänger nach einigen Provokationen am Montagabend gegen 23.20 Uhr an der Greyerstraße in Uelzen aneinander. Es soll auf offener Straße zu gegenseitigen Körperverletzungen gekommen sein. Der 26-Jährige - mit einem Alkoholwert von 2,34 Promille - erlitt eine Platzwunde an der Nase und Augenbraue. Er wurde ins Klinikum nach Uelzen gebracht.

Die Beamten leiteten gegen beide Uelzener Strafverfahren wegen Körperverletzung ein. Zudem wird gegen den Radler wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt, da die Beamten eine geringe Menge Marihuana bei ihm fanden.

Kommentare