Romantik ist...

. . .  Ansichtssache. Das musste Uhlenköper bereits mehr als einmal feststellen.

Vielleicht ist die bessere Hälfte des Autoren ja auch ein ganz besonderer Fall – jedenfalls hat sich unser Mann inzwischen daran gewöhnt, sich nicht nur über liebevoll eingepackte Schokolade oder Blumengrüße zu freuen. Der jüngste Fall: Wie fast jeden Tag kam Uhlenköper spät von der Arbeit und was findet er in seinem Briefkasten? Die Benachrichtigungskarte von dem freundlichen Herren von der Post. Am nächsten Tag fährt Uhlenköper also voller Vorfreude zum Abholen des wundersamen Überraschungspakets, das sein Schatz zwar auf den Weg gebracht, dessen Inhalt er aber nicht einmal ansatzweise verraten wollte. Und was findet sich in dem Karton: Turnschuhe. Nun ja, die Begeisterung des Empfängers hielt sich kurz nach dem Auspacken in Grenzen – kurze Zeit später schwangen die Emotionen dann sogar in das komplette Gegenteil von dem erwünschten Effekt um: Was will er damit sagen? Eine Andeutung, dass der Empfänger mehr Sport machen sollte? Eine Andeutung, dass dem Versender der Kleidungsstil des Empfängers nicht mehr gefällt?? Ganz anders: Eine einfache Aufmerksamkeit – ohne Hintergedanken. Manchmal ist es also doch ganz einfach, denkt sich da ein grübelnder Uhlenköper.

Kommentare