Offene Gärten: Saisonstart in Reinstorf / Besichtigungen bis Oktober

Reine Blütenpracht

+

nre/dib Uelzen/Landkreis. Zum Start der diesjährigen Aktion „Offene Gärten der Region Uelzen“ haben Pflanzenliebhaber am Wochenende den Garten von Rudolf und Christa Lühmann in Reinstorf/Lüder besuchen können – kunstvoll angelegte Beete und eine Blütenpracht auf rund 2400 Quadratmetern.

Noch bis zum Oktober sind Gärten zu besichtigen. Die Wochentage der Gartenöffnungen sind immer der Sonnabend und der Sonntag, jeweils zwischen 10 und 18 Uhr. Bereits in zwei Wochen ist wieder ein „Blick über den Zaun“ möglich. Am 18. und 19. Mai öffnen unter anderem die Familie Bönig-Müller in Häcklingen im Landkreis Lüneburg, An der Ratsforst 10, ihre Gartenpforte sowie die Besitzer Licht in Lehmke, Emerner Straße 15, Hoyer in Jastorf, Molzener Straße 6, Kindermann in Schwemlitz, Kattenbarg 2, und Familie Peter in Soltendieck, Kuhmoorweg 1. Am 19. Mai laden zudem nachmittags die Damengärten des Klosters Medingen zum Besuch ein. Dort finden ab 14. 30 Uhr halbstündige Führungen statt. Die letzte Führung beginnt um 16. 30 Uhr.

Wann und wo überall der Zauber der Natur in Gärten zu erleben ist, verrät eine kostenlose Jahresübersicht, die in der Uelzener Stadt- und Touristinfo sowie an vielen Stellen im Landkreis ausliegt. Über die „Offenen Gärten der Region Uelzen“ wird auch auf der diesjährigen Internationalen Gartenausstellung (IGS) in Hamburg-Wilhelmsburg informiert. An mehreren Tagen präsentiert sich die Initiative dort bei der Kulturlandschaft Lüneburger Heide.

Kommentare