Programm fürs Stadtfest vom 16. bis 18. Mai steht so gut wie fest

Die „Rattles“ rocken Uelzen

+
Die „Rattles“ sind einer der Top-Acts beim Uelzener Stadtfest – Mitbegründer dieser legendären Rockband, die schon mit den Beatles auf der Bühne stand, war übrigens Achim Reichel.

Uelzen. Die gute Nachricht: Fast 90 Prozent des Programms für das diesjährige Stadtfest in der Uhlenköperstadt stehen bereits fest. Die schlechte Nachricht: Die Uelzener müssen sich noch fünf Wochen bis zu der großen Gaudi gedulden.

Das Uelzener Stadtfest wird in diesem Jahr am Wochenende vom 16. bis 18. Mai gefeiert.

Die Veranstalter, vorneweg Frank Wiechel, haben einmal mehr einen besonderen Schwerpunkt auf hochkarätige Live-Musik gelegt. Ein Highlight dürften die „Rattles“ sein, die am Samstagabend ab 22 Uhr den Herzogenplatz zum Beben bringen.

Frank Wiechel strahlt bis über beide Ohren bei dem Gedanken an diesen Programmpunkt: „Die Rattles standen schon mit den Beatles auf der Bühne“, weiß er und verspricht ein beeindruckendes Live-Erlebnis mit der legendären Beat- und Rockband auf der Uelzener Stadtfestbühne.

Bühnen wird es beim Stadtfest übrigens insgesamt vier geben. Auf der am Alten Rathaus wird ebenfalls am Sonnabend, in der Zeit von 13 bis 15 Uhr, ein Talk mit den Kandidaten für die Uelzener Bürgermeisterwahl stattfinden. Die offizielle Eröffnung des Stadtfests ist am Tag zuvor, am Freitag um 18.30 Uhr ebenfalls auf der Bühne am Alten Rathaus – mit dem traditionellen Fassbieranstich durch Organisatoren, Sponsoren und Stadtvertreter.

„Mofa 25“, „Hard Rock Café“, „Bon Scott“, „Die toten Ärzte“ und „Sherman Noir & the Highway Surfers“ – Letztere haben die Silvesterparty 2013 am Brandenburger Tor in Berlin gerockt – geben sich über die drei Festtage hinweg auf den Bühnen der Stadt die Klinke in die Hand. Und neben jeder Menge Live-Musik gehört natürlich auch ein kunterbunter Rummel mit verschiedenen Fahrgeschäften zum Stadtfest-Programm. So erwartet unter anderem das Riesenrad schwindelfreie Fahrgäste, und in einem sogenannten Laufhaus können die Besucher „Die Farm“ erkunden.

Unzählige Verkaufsstände mit allerlei nützlichen und dekorativen Dingen, Schmuckhändler und natürlich Imbissgelegenheiten und Getränkebuden runden das diesjährige Stadtfest-Programm in den Uelzener Marktstraßen dann ab.

Von Ines Bräutigam

Kommentare