Spielhalle in Bad Bodenteich überfallen: Täter fliehen ohne Bargeld

Die Räuber kamen morgens um 2.30 Uhr

Diese Fahrräder stellte die Polizei bei zwei jungen Männern in Bienenbüttel sicher – wahrscheinlich handelt es sich um Diebesgut.

Bad Bodenteich. Zwei mit Messern bewaffnete Täter haben am Freitagmorgen gegen 2. 30 Uhr die Spielhalle an der Neustädter Straße in Bad Bodenteich überfallen. Die maskierten Männer forderten vergeblich Bargeld und flüchteten schließlich mit den Mobiltelefonen zweier Besucher.

Nach Zeugenaussagen war das Fluchtfahrzeug wahrscheinlich ein silberner Pkw. Der eine Räuber ist 1,75 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt. Er trug eine schwarze Jogginghose und einen schwarzen Pullover. Der Komplize ist etwa 30 bis 25 Jahre alt und rund 1,85 Meter groß. Er trug ähnliche Kleidung. Die Polizei sucht Zeugen unter (05 81) 93 00.

Bienenbüttel. Mehrere offenbar gestohlene Fahrräder stellte die Polizei nach einem Hinweis in einem Schuppen in Bienenbüttel sicher. Einer der Drahtesel war als gestohlen registriert . Die Polizei ermittelt in diesem Zusammenhang gegen zwei 17 und 20 Jahre alte junge Männer. Hinweise zur Herkunft der Räder an die Polizei Bienenbüttel unter Telefon (0 58 23) 71 31.

Kommentare