Außerdem: Supermarkt-Einbrecher stehlen Zigaretten im großen Stil / 30-Jähriger attackiert Polizisten mit Stuhl

Radfahrerin angefahren – schwer verletzt

Emmendorf. Eine 49-jährige Radfahrerin wurde bei einem Unfall am Sonntag schwer verletzt. Die Frau war gegen 15. 30 Uhr auf dem Radweg an der Kreisstraße 22 aus Richtung B 4 in Emmendorf unterwegs, als sie von einem Mercedes erfasst wurde.

Dessen 70-jährige Fahrer, der von der Kreisstraße 22 in Richtung Friedhof fuhr, hatte die Frau beim Rechtsabbiegen übersehen. Die 49-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen gebracht.

Weitere Blaulicht-Meldungen

Uelzen. In ein Wohnhaus an der Hochgraefestraße in Uelzen brachen Unbekannte in der Nacht zu Sonntag ein. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen und durchwühlten die Räume. Sie erbeuteten Schmuck und Bargeld. Der Sachschaden beträgt einige hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter (05 81) 93 00 entgegen.

Uelzen. Einen VW Golf, der auf dem Parkstreifen an der Scharnhorststraße abgestellt war, beschädigten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag. Die Täter traten einen Außenspiegel ab und gegen die Fahrertür, sodass ein Sachschaden von gut 250 Euro entstand. Hinweise an die Polizei Uelzen: Telefon (05 81) 93 02 15.

Lüneburg. Eine größere Menge Zigaretten erbeuteten vermutlich professionelle Einbrecher in der Nacht zu gestern in einem Einkaufscenter an der Artlenburger Landstraße in Lüneburg. Die möglicherweise überregional tätigen Täter waren auf das Dach des Einkaufsmarktes gelangt und hatten von dort aus das Blechdach und weitere Zwischendecken geöffnet. Im Markt verstauten die Einbrecher zielgerichtet eine größere Menge Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro und transportierten diese ab. Es entstand ein Gesamtschaden von gut 20 000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg unter der Rufnummer (0 41 31) 29 22 15 entgegen.

Lüneburg. Ein 30-Jähriger aus Salzhausen landete am Sonntag in Polizeigewahrsam, weil er sich äußerst aggressiv zeigte und Polizeibeamte unter anderem mit einem Stuhl angriff. Der algerische Staatsbürger wurde gegen 8 Uhr dabei ertappt, wie er am Lüneburger Bahnhof das Laptop eines 25-Jährigen stehlen wollte. Den 30-Jährigen erwarten nun Strafverfahren wegen Diebstahls und Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare