Ermittlungen nach Vorfall an Luisenstraße

Polizei sucht Zeugin einer Unfallflucht

Ebstorf. In ein leerstehendes Wohnhaus an der Straße Im Forstland in Ebstorf brachen Unbekannte zwischen dem 31. August und dem 9. September ein. Die Täter durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Ob etwas gestohlen wurde, steht aktuell nicht fest.

Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf unter Telefon (0 58 22) 96 09 10 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen

Ebstorf. Im Rahmen verschiedener Kontrollen zum Schulanfang kontrollierte die Polizei auch am Dienstagmorgen an der Lüneburger Straße in Ebstorf. Dabei ahndeten die Beamten unter anderem fünf Verstöße – wegen des Haltens im Halteverbot und weil Pkw-Insassen nicht angeschnallt waren.

Uelzen. Zur Klärung einer Unfallflucht sucht die Polizei Uelzen eine Zeugin. Gegen 10.35 Uhr hatte ein 50-jähriger Fahrer mit seinem Lkw (Daimler) an der Luisenstraße in Uelzen einen geparkten Skoda beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 450 Euro. Der Lkw-Fahrer fuhr einfach weiter, eine Zeugin teilte dem Besitzer des Skoda jedoch das Kennzeichen des Lkws mit. Diese Zeugin wird gebeten, sich in Zusammenhang mit dem Unfall bei der Polizei Uelzen, Telefon (0581) 930-172 oder -215 zu melden.

Lüneburg. Eine Vielzahl von Pkw-Aufbrüchen registrierte die Polizei in der Nacht zu Dienstag im Umfeld der Parkplätze an den Sülzwiesen in Lüneburg. Dabei schlugen Unbekannte bis dato in insgesamt zehn bekannt gewordenen Fällen zu. Sie schlugen bei Autos an den Sülzwiesen, Am weißen Turm und Am Bargenturm die Seitenscheiben ein und durchwühlten die Wagen nach möglichen Wertgegenständen. In einzelnen Fällen gelangten die bislang unbekannten Täter lediglich an geringe Bargeldbeträge. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von gut 4500 Euro.

Die Ermittlungen der Lüneburger Polizei dauern an. In einem der betroffenen Fahrzeuge gelang es den Beamten, vermeintliche Blutspuren eines Täters zu sichern. Hinweise zu den Pkw-Aufbrüchen nimmt die Polizei in Lüneburg unter der Telefonnummer (0 41 31) 83 06 22 15 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare