Ermittler suchen mit Phantombild mutmaßlichen Täter

Nach Überfall auf 22-Jährigen in Lüneburg: Polizei fahndet nach Räuber

+
So soll einer der mutmaßlichen Täter aussehen.

dib Lüneburg. Nach einem Überfall auf einen 22-Jährigen in Lüneburg fahndet die Polizeiinspektion jetzt mit einem Phantombild nach einem der möglichen Täter.

Laut Polizei fand der Überfall bereits in der Nacht zu Sonnabend, 7. Mai, statt. Fünf Männer sollen einen 22-Jährigen an seiner Wohnung an der Straße Hinter der Saline aufgesucht haben. Unter dem Vorwand der Hilfsbedürftigkeit hätten sie den Bewohner dazu gebracht, die Wohnungstür zu öffnen. Daraufhin sei das Opfer mit einem Messer bedroht und in der eigenen Wohnung ausgeraubt worden. Die Täter sollen einige hundert Euro Bargeld mitgenommen haben.

Die Polizei sucht einen der mutmaßlichen Räuber mit folgender Beschreibung:

männlich, Alter: 20 - 23 Jahre, Größe: ca. 1.70 m, Statur: muskulös,
Erscheinungsbild: eher gepflegt, asiatisch (vietnamesisch) wirkend,
Haare: schwarz, ziemlich kurz, Bürstenschnitt; 
ohne Bart, deutschsprachig, Schnittnarbe auf der linken Wange,

Die anderen Täter seien vermummt gewesen.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Telefon 04131-8306-2215 bzw. 8306-2421, entgegen.

Kommentare