Polizei muss am Wochenende in Gaststätten in Uelzen und Rosche einschreiten

Pöbelnde und randalierende Zecher

Uelzen. In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag bekam ein 30-jähriger Gast in einer Lokalität am Uelzener Schnellenmarkt ein Hausverbot, da er mehrere andere Gäste bepöbelt hatte.

Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung schlug der Mann dann dem Türsteher eine Flasche aus der Hand und verletzte ihn dadurch leicht. Da er nach Eintreffen der Polizei und der Aufnahme des Sachverhaltes nicht dem durch die Polizeibeamten ausgesprochenen Platzverweis Folge leistete, nahmen die Polizisten in Gewahrsam.

Weitere Polizeimeldungen

Rosche. Ebenfalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei dazugerufen, als ein 57jähriger, stark betrunkener Restaurantbesucher, randalierte und pöbelte. Im Zuge der Aufnahme der Vorkommnisse beleidigte er durchgehend die eingesetzten Polizeibeamten, woraufhin ein Strafverfahren wegen Beleidigung gegen den Mann eingeleitet wurde. Anschließend ließ er sich von einem Taxi in Richtung seiner Wohnanschrift fahren, stürmte aber aus dem Fahrzeug, ohne die Fahrt zu bezahlen. Daraufhin wurde ein weiteres Strafverfahren von den Beamten angeschoben.

Lüneburg. Samstagmittag fuhr ein 63-jähriger Mann aus Barum mit seinem BMW auf der Artlenburger Landstraße/ B 209 in Richtung Lüneburg. Wegen des dichten Verkehrs staute es sich an der Ampel der Straße Lüner Rennbahn. Der Barumer musste seinen BMW abbremsen. Der hinter ihm fahrende 46-jährige Brietlinger mit seinem VW fuhr ungebremst auf. Der BMW kam mitten auf der Fahrbahn zum Stehen. Die drei Insassen des BMWs verletzten sich bei dem Aufprall leicht.

Hitzacker. Eine Zugbegleiterin erwischte am Freitag in der Regionalbahn Erixx auf der Fahrt von Lüneburg nach Dannenberg einen Fahrgast ohne Ticket. Da er sich nicht ausweisen wollte, informierte die Frau die Polizei. Gegen 15 Uhr trafen Beamte der Polizei Hitzacker den Fahrgast am Bahnhofvorplatz in Hitzacker an. Abermals weigerte sich der 46-jährige, seine Personalien anzugeben. Als ihn die Polizisten mit auf die Dienststelle nach Dannenberg nehmen wollen, leistet der Mann Widerstand. Beim Versuch, ihn in einen Streifenwagen zu setzen, beißt er einem Beamten in die Hand und beschädigt den Streifenwagen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare