Millionen-Investitionen im Badue: Stand wird Bedürfnissen an modernes Freizeitbad angepasst

Neues Portal, neue Kabinen

+
Im Außenbereich des Badues bleibt derzeit kaum ein Stein auf dem anderen: Die Stadtwerke Uelzen investieren seit 2008 kontinuierlich in die Erneuerung technischer, hygienischer und sicherheitstechnischer Bereiche.

Uelzen. Schritt für Schritt werden seit 2008 umfangreiche Sanierungs- und Umbauarbeiten am Badue in Uelzen durchgeführt – vor allem, um die Badegäste und den normalen Schwimmbadbetrieb nicht zu sehr zu stören, betont Franziska Albrecht, Sprecherin der Stadtwerke Uelzen, die das Badue betreiben.

Und so wird auch dieser Tage emsig gewerkelt, und zwar im Bereich des Außenbeckens.

Unter anderem werden die Terrasse und der Umkleidebereich am Eingang des Bades erneuert. Das Portal des Badues wird mit einer Fensterfront, neuen Kabinen, einem neuen Familienumkleidebereich sowie elektrischen Installationen aufgewertet. „Die Umbauarbeiten werden pünktlich zum Start der Freibadsaison 2013 abgeschlossen sein“, versichert Franziska Albrecht, „sodass unsere Freibadgäste keine Einschränkungen zu erwarten haben.“ Der aktuelle Badebetrieb im Hallenbad sei von den Umbauarbeiten ebenfalls nicht betroffen – das Einzige, was für die derzeitigen Winter-Badegäste neu ist, sind die Ausblicke auf eine Baustelle, in der sich Tag für Tag etwas verändert.

Von Ines Bräutigam

Mehr zum Thema

Kommentare