Nach dem Krieg auch gemischte Klassen

Die Abschlussklasse der 12a, aus dem Jahr 1949. Nach Kriegsende wurden dort auch Mädchen aufgenommen. Auf dem Bild sieht man die gemischte Klasse, aus Jungen und Mädchen.

Uelzen - Von Nadya Sevik. Auch Dr. Ingeborg Brüns aus Suhlendorf hat noch ein altes Klassenbild gefunden.

Sie schreibt dazu: "Hier habe ich ein Bild unserer Abschlußklasse 12 a der damaligen Oberschule für Jungen (heute HEG) vom Frühjahr 1949.Nach Kriegsende wurden dort auch Mädchen aufgenommen, weil die geflüchteten Schüler aus dem Warthegau in ihrer dortigen Schule in gemischten Klassen auch Lateinunterricht gehabt hatten.Daraufhin durften auch wir "hiesigen" Mädchen von unserer "Puddingschule" (kein Latein, dafür aber Kochen und Handarbeit) auf die Jungenoberschule wechseln.In unserer Klasse waren wir dann zwar in der Unterzahl (17 und 4), aber das Verhältnis untereinander war so gut, dass wir uns nach dem Abitur in regelmäßigen Abständen getroffen haben und dies seit dem Goldenen Abi 1999 sogar jedes Jahr.Klassenlehrerin war Fräulein Dramm (damals war die Anrede "Frau" bei ledigen Lehrerinnen noch nicht üblich!), bei ihr hatten wir Deutsch. Leider mussten wir während eines Großteils des Abschlussjahres mit Vertretungsunterricht vorlieb nehmen, weil "unsere Anneliese" lange Zeit krank war.Nicht mit auf dem Foto sind Adolf Meyer, Herbert Schlawe (+) und ich (weil ich geknipst habe), ansonsten von links nach rechts: Joachim Meyer, Dotard von Weyhe (+), Günter Poppe (+), Bernhard Schipke, Hermann Hinrichs, Brigitte Graunke (jetzt Reinhold), Günther Schulz, Friedrich Flasche (+), Heinrich Seeßelberg (+), Renate Beeck (Kniffin), Rolf Brinkmann, Walter Schulze (+), Frl. Dramm (+), Monika Feller-Kniepmeyer, Otto von Schröder, Heinz Fengels, Harry Plath, Heinz-Günther Henneberg und Theo Moeglich."Weitere Bilder erscheinen in lockerer Folge in der AZ und werden dann zusätzlich im Internet veröffentlicht. Wenn Sie noch Mitschüler erkennen, ein eigenes Foto einreichen wollen oder eine nette Anekdote zu einem Lehrer oder einer Klassenreise beitragen können, schreiben Sie an die AZ per E-Mail an mitmachen@cbeckers.de oder unter dem Stichwort "Meine Klasse", zur Groß Liederner Straße 45, 29525 Uelzen. Originalbilder werden nach dem Erfassen natürlich wieder an Sie zurückgeschickt. Im Internet werden die Klassenfotos und die Kommentare als AZ-Spezial direkt veröffentlicht und können dann auch online von Ihnen kommentiert werden.

Kommentare