Massenschlägerei am O-See

Nicht alle Vatertagsausflügler waren so fröhlich – viele wurden aggressiv. Foto: Ph. Schulze

Uelzen/Landkreis. Die Uelzener Polizei war am gestrigen Vatertag im Dauereinsatz. Aus dem gesamten Landkreis erhielten sie Meldungen über Zwischenfälle mit Betrunkenen. So mussten Fußgänger von der Bundesstraße geholt werden und zahlreiche Streitigkeiten geschlichtet werden. An der Birkenallee in Uelzen etwa machten es sich Gäste mit Bollerwagen in einem fremden Vorgarten gemütlich. Einer Beschwerde des Anwohners entgegneten sie mit einer Bier-Dusche.

Am Oldenstädter See kam es am Nachmittag zu einer Massenschlägerei. Dort hatten sich spontan rund 30 Personen in zwei Gruppen zusammengefunden, die auf Vatertagstour waren. Wie die Auseinandersetzung begann, wird noch von der Polizei ermittelt. Nach einer Meinungsverschiedenheit begannen einige mit den Fäusten aufeinander loszugehen – andere aus den Gruppen versuchten, die Gewalttätigen auseinanderzubringen.

Einer der Betrunkenen schlug jemandem eine volle Bierflasche über den Kopf, das Opfer erlitt eine Platzwunde am Kopf, die genäht werden musste. Dessen Rachezug konnte ein weiterer Jugendlicher aus der Runde verhindern. Noch vor den Augen der Beamten verpasste ein Betrunkener jemandem einen Faustschlag ins Gesicht, dessen Kontrahent erstattete sofort Anzeige.

Zunächst ließen sich fünf Personen vom Notarzt behandeln. Die beiden ermittelten Täter mit Bierflaschen- und Faustschlag wurden in Gewahrsam genommen. Gegen sie wurden bereits Anzeigen wegen Widerstandes und gefährlicher Körperverletzung erstattet. Die Polizei erhofft sich nach der Ausnüchterung der Beteiligten, die unter Alkoholeinfluss von bis zu zwei Promille standen, weitere Hinweise auf die Schlägerei.

Nach den Erfahrungen mit diversen gewalttätigen Zwischenfällen am Vatertag im vergangenen Jahr hatte die Polizei die Zahl der Funkstreifenwagen für den diesjährigen Tag drastisch erhöht. Die verschiedenen Polizeistationen im Landkreis waren vorsorglich besetzt.

Von Diane Baatani

Kommentare