Chancen auf einen Elektrofachmarkt schwinden weiter

Uelzener Marktcenter: Auch Medimax sagt ab

+
In das Marktcenter am Veerßer Tor wird kein Medimax-Elektrofachmarkt einziehen.

Uelzen. Die Stadt hat bei ihren Plänen, im neuen Uelzener Marktcenter einen Elektromarkt anzusiedeln, einen weiteren Rückschlag erlitten:

Die Verwaltung bestätigte gestern Recherchen der AZ, dass jetzt auch die Kette Medimax abgewunken hat. „Der vorgesehene Elektrofachmarktbetreiber hat abgesagt“, teilte Stadtsprecherin Ute Krüger auf Anfrage mit.

Passend dazu:

Ein Betonbunker voller Beliebigkeit

Marktcenter-Bau in Uelzen:

die Chronologie

Allerdings wollte man im Rathaus die AZ-Informationen nicht bestätigen, dass mit Medimax auch der letzte Interessent dieser Branche abgesprungen sei. „Um laufende Verhandlungen nicht zu gefährden, kann die Stadt Uelzen zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Aussagen machen“, sagte Krüger lediglich. Die Stadt führe derzeit Gespräche mit dem Investor HBB. Ein Elektrofachmarkt gilt eigentlich neben einem Verbrauchermarkt als gesetzt für das neue Einkaufszentrum, das gerade am südlichen Rande der Innenstadt entsteht. [...]

Aktuell ist aber nach AZ-Informationen nun neben einem Rewe-Supermarkt noch eine Filiale des Discounters Aldi geplant. [...]

Von Thomas Mitzlaff

Der komplette Artikel steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Mehr zum Thema

Kommentare