Laserattacke in Suderburg: Polizeipiloten brechen Einsatz ab

+

tm Suderburg. Unbekannte Täter haben am Donnerstagabend in Suderburg einen Hubschrauber der Bundespolizei mit einem grünen Laser attackiert. Die Piloten flogen mehrere Ausweichmanöver, wurden aber immer wieder angestrahlt.

Laserpointer: Darum ist das Licht so gefährlich

Der Hubschrauber (hier ein Symbolfoto) verfolgte zwei Täter in ein Mehrfamilienhaus, eine Streife überprüfte mehrere Bewohner. Der Hubschrauber brach den Kontrollflug schließlich ab.

Die ganze Gescichte steht am Wochenende in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Mehr zum Thema

Kommentare