Der Sänger aus Mannheim komplettiert das Programm des Open R am 24. Mai

Laith Al-Deen kommt nach Uelzen

+
„Was wenn alles gut geht“ heißt das aktuelle Album von Laith Al-Deen, mit dem er seit Dienstag durch Deutschland tourt – viele Konzerte sind bereits ausverkauft.

tm Uelzen. Laith Al-Deen ist der Letzte im Bunde der Künstler beim großen Uelzener Open R am 24. Mai in der Almased Arena.

Der Musiker aus Mannheim gab jetzt seine Zusage für das Freiluft-Spektakel, bei dem außerdem Peter Maffay mit Band, Stefanie Heinzmann, die Wingenfelder-Brüder und aus Australien die Germein Sisters auftreten.

Laith Al-Deen ist aktuell einer der angesagtesten Künstler in Deutschland. Seine nächsten Konzerte in Bochum und Mannheim sind ausverkauft.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der AZ und den bekannten Vorverkaufsstellen.

Mehr zum Thema

Kommentare