Kupferdiebe schlagen an Klosterkirche in Oldenstadt zu

Uelzen-Oldenstadt. Von der Klosterkirche im Uelzener Ortsteil Oldenstadt haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch mehrere Kupferfallrohre abgebaut und mitgenommen.

Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 500 Euro. Es ist im Landkreis bereits das zweite Mal in kurzer Zeit, dass Fallrohre von Gebäuden abmontiert wurden.

In der vergangenen Woche war ein Diebstahl in Altenmedingen gemeldet worden, dort hatten sich die Täter an der Kindertagesstätte zu schaffen gemacht.

Für den Landkreis Lüneburg meldete die Polizei ähnliche Taten: So war am Mittwoch der Diebstahl von Rohren von einem Stallgebäude in Scharnebeck entdeckt worden. Wer Hinweise zu der Tat in Oldenstadt oder den anderen Diebstählen geben kann, meldet sich bei der Polizei unter Telefon (05 81) 93 00.

Kommentare