Ein stehen gelassener Koffer hat am Sonnabend für Aufregung im Uelzener Hundertwasser-Bahnhof gesorgt: Das Gebäude wurde komplett gesperrt

Koffer vergessen – Bahnhof gesperrt

Der Uelzener Hundertwasser-Bahnhof wurde am Sonnabend wegen eines vergessenen Koffers gesperrt. Archivfoto: Privat

ib Uelzen. Ein stehen gelassener Koffer hat am Sonnabend für Aufregung im Uelzener Hundertwasser-Bahnhof gesorgt: Das Gebäude wurde komplett gesperrt. Ein Reisender hatte seinen großen Reisekoffer versehentlich vergessen und auf mehrere Ausrufe im Bahnhof und auch in den abfahrenden Zügen nicht reagiert.

 Die Bundespolizei handelte umgehend und riegelte den Hundertwasser-Bahnhof ab. Außerdem wurden Spezialkräfte zur Räumung des Gepäckstückes alarmiert. Erst als ein Bekannter des Reisenden den Koffer abholen wollte, konnte der Sachverhalt geklärt und die Sperrung wieder aufgehoben werden.

Beeinträchtigungen des Zugverkehrs gab es wegen des Zwischenfalls zwar keine, aber der vergessliche Kofferbesitzer muss möglicherweise die Kosten des gesamten Einsatzes tragen, heißt es seitens der Bundespolizei.

Kommentare