Klassenfoto-Aktion: Erkennen Sie sich?

Uelzen/Landkreis - Von Sven Kamin. Ist das da hinten nicht Annegret? Und da vorne der Klaus?Alten Klassenfotos wohnt oft nicht nur der ganz besondere Zauber der Erinnerung inne, sondern auch der Reiz der Spurensuche. Denn wohl kaum einer kriegt nach vielen Jahren seine alten Klassenkameraden noch komplett zusammen. Da aber in diesem Fall viele Augen mehr sehen als zwei, startet die AZ nun die Klassenfoto-Aktion "Meine Klasse": Leser, die noch ein altes Klassenfoto von ihrer Klasse oder ihrem Abschlussjahrgang zu Hause haben, können dieses an die Redaktion schicken: In loser Folge werden die Bilder dann in der AZ veröffentlicht, so dass noch mehr ihrer ehemaligen Klassenkameraden die Gelegenheit haben, auf Spurensuche zu gehen.

Das erste Foto der Aktion zeigt die Schüler der Volksschule Uelzen an der Taubenstraße aus dem Jahr 1949. Die Lehrerin links auf dem Bild ist Elisabeth Gohde. Wer genau hinschaut, erkennt in der mittleren Reihe als Vierten von rechts den Uelzener Ratsherrn Wolfgang Mocek, der in seinem Archiv gewühlt hat, um der Redaktion das erste Foto der Aktion zur Verfügung zu stellen. Wer noch jemanden auf dem Klassenbild der Volksschule erkennt, oder sein eigenes Bild in der AZ wiederfinden will, kann an die AZ schreiben, auf diese Weise sollten zumindest einige Gedächtnislücken geschlossen werden können, und mehr Erinnerungen an die Schulzeit wach werden.Schicken sie ihre Hinweise und Bilder per E-Mail an mitmachen@cbeckers.de oder per Brief an "Meine Klasse", Redaktion AZ, Groß Liederner Straße 45, 29525 Uelzen. Die Bilder werden im Verlauf der Fotoaktion im Internet veröffentlicht.

Kommentare