Bürgermeister Jürgen Markwardt steigt zum Zählen in den Stadtgraben

Uelzener Kinder gewinnen die Stadtwette: Mehr als 750 Boote

+

ds/js Uelzen. Die Kinder haben die Wette gegen Uelzens Bürgermeister Jürgen Markwardt wieder klar gewonnen. Mehr als 750 Boote schwammen heute Nachmittag im Stadtgraben. Nun gibt es 6000 Euro für neues Spielgerät in den Grundschulen der Hansestadt - spendiert von einem Sponsor.

Jürgen Markwardt hatte in diesem Jahr gewettet, dass es die Mädchen und Jungen aus Uelzen nicht schaffen, 500 kleine Boote in den Stadtgraben einzusetzen und unter dem Rathaus am Herzogenplatz hindurchschwimmen zu lassen. Er verlor deutlich. Trotzdem stieg er selbst ins Wasser, um die Boot zu zählen.

Kinderstadtwette Uelzen: Die Kleinen gewinnen!

Kommentare