Sanitäter müssen Verletzungen an Nase behandeln / Außerdem: Versuchter Einbruch an der Albertstraße

Junge Männer schlagen sich in Suderburg

Suderburg. Zwei 24 und 26 Jahre alte Männer sind gestern Morgen in einem Wohnhaus an der Hauptstraße in Suderburg aneinander geraten. Gegen 4 Uhr erlitt dabei einer der jungen Männer leichte Verletzungen am Arm.

Der zweite Beteiligte wurde vorsorglich mit einer Verletzung an der Nase von einer Rettungswagenbesatzung versorgt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. Unbekannte haben am Dienstag im Laufe des Tages versucht, in einen Keller eines Wohnhauses an der Albertstraße einzubrechen. Die Täter wollten die Kellertür öffnen, scheiterten jedoch, wie die Polizei mitteilte. Zeugen werden gesucht. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Telefon (0581) 93 00, entgegen.

Uelzen. Einen angetrunkenen 54 Jahre alten Fahrer eines Kleinkraftrads hat die Polizei am Dienstagmorgen an der Sternstraße in Uelzen gestoppt. Wie sich bei der Kontrolle des Mannes herausstellte, hatte er 0,5 Promille im Blut und er besitzt auch keinen Führerschein für das Gefährt. Ihn erwarten nun Strafverfahren.

Bad Bevensen. Drei Spiegel haben Unbekannte in der Nacht vom 17. auf den 18. Januar aus einer öffentlichen Toilette Am Bahnhof in Bad Bevensen gestohlen. Es entstand ein Sachschaden von gut 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bevensen, Telefon (0 58 21) 98 78 10, entgegen.

Lüneburg. Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung gegen einen 21 Jahre alten Mann. Dieser wollte am Dienstag in den Mittagsstunden eine Spielothek Am Sande in Lüneburg betreten. Da für ihn allerdings ein Hausverbot bestand, drohte der 21-Jährige dem Personal mit einem Obstmesser und verschwand. Aber: Die herbeigerufene Polizei konnte den Täter anschließend ermitteln.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare