„Uelzen, ihr wart heiß“

Johannes Oerding begeistert in der ausverkauften Jabelmannhalle

+
Johannes Oerding hatte sichtlich Spaß in Uelzen und tobte über die Bühne in der Jabelmannhalle. Der sprichwörtliche Funken sprang sofort auf das Publikum über.

Uelzen. Dass Johannes Oerding nicht nur für die Musik, sondern vor allem auch für die Bühne lebt, ist in Biografien über ihn zu lesen. Was das bedeutet, davon durften sich die Uelzener Fans am Freitagabend in der restlos ausverkauften Jabelmannhalle persönlich überzeugen.

Als Johannes Oerding und seine Band um 20.50 Uhr die in blaues Licht getauchte Bühne betraten und die ersten Klänge ertönten, sprang der sprichwörtliche Funke über. Oerding war sofort präsent, begrüßte das Uelzener Publikum, suchte den Kontakt, schaffte Atmosphäre, vermittelte das Gefühl: „Ich bin einer von euch“.

Und erzählte Geschichten wie etwa diese: „Ich komme morgens um sechs Uhr nach Hause, will nur noch schlafen, da höre ich ein Geräusch von draußen. Ich stehe splitternackt im Treppenhaus, und die Tür fällt zu. Kein Schlüssel, kein Handy, aber Moni im fünften Stock konnte helfen, denn ihr Mann war Gott sei Dank nicht da.“ Irgendwie eine passende Überleitung zu dem folgenden Stück „Nie wieder Alkohol“.

Mit „Das ist traurig, aber wahr“ folgte ein erster Höhepunkt, wenn auch der Grund „Ich hatte Playstation 4 bestellt, bekam aber nur 3“, trivial erscheinen mochte.

„Wir wollen ein Baby von dir“, schallte es in einer ruhigeren Phase von der Galerie der Jabelmannhalle. „Echt? Wo seid ihr denn – Moment, ich komme.“ Sprachs und machte sich quer durch die volle Halle auf zur Galerie, um dort aufgrund der Zeugenvielfalt zwar kein Baby, aber doch ein paar Selfies zu machen.

Oerding hatte sichtlich Spaß, tobte über die Bühne, warf das schweißnasse Handtuch ins Publikum und sorgte für tosenden Beifall, als er dem Publikum direkt nach seinem Megahit „Alles brennt“ verriet, dass er am 4. Juni 2016 im Rahmen des Sommer Open Airs erneut in Uelzen auftreten werde. Auf seiner Facebook-Seite heißt es: „Danke Uelzen! Ihr wart heiß! Wir sehen uns nächstes Jahr.“ Alles wird gut.

Kommentare