Zulassungsstelle: Ab Montag gibt es nur noch einen Fahrstreifen

Jetzt wird es richtig eng

+
Das Marktcenter wächst und wächst – für Besucher des Kreishauses bringt das Parkplatzprobleme mit sich.

Uelzen. Wegen der umfangreichen Baumaßnahmen auf der angrenzenden Großbaustelle Marktcenter wird sich ab Montag, 1. Juni, sowohl die Parkplatzsituation an der Zulassungsstelle des Landkreises Uelzen als auch die entsprechende Zufahrt-Möglichkeit weiter verschärfen.

Durch die Verlegung des Bauzaunes in den Bereich der bisherigen Fahrgasse steht ab diesem Zeitpunkt nur noch eine schmale Fahrspur für beide Richtungen zur Verfügung. Um dennoch Begegnungsverkehr zu ermöglichen, entfallen aus diesem Grund die meisten der bisher noch zur Verfügung stehenden Parkplätze.

Die wenigen restlichen Abstellplätze im unmittelbaren Eingangsbereich der Zulassungsstelle sind den Kunden der Kreisverwaltung vorbehalten und werden auf eine Stunde Parkdauer begrenzt.

Weiter verschärft wird die Situation auch durch den Wegfall der bisherigen Wendemöglichkeit in Höhe der Zulassungsstelle. Nach Angaben des ausführenden Unternehmens dauern die Baumaßnahmen und damit die stark eingeschränkte Erreichbarkeit der Zulassungsstelle bis zur Fertigstellung des Marktcenters an.

„Wir bitten alle Kunden der Zulassungsstelle, die Behinderungen und Einschränkungen zu entschuldigen. Die erforderlichen Maßnahmen sind durch die Kreisverwaltung jedoch nicht zu beeinflussen“, sagt Baudezernent Frank Peters.

Von Norman Reuter

Mehr zum Thema

Kommentare