Uhlen-Kickers unterstützen Kinder und Jugendliche

Integration dank Sport und Spaß

Der Vorstand der Uhlen-Kickers organisiert ehrenamtlich sportliche Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Foto: privat

Mit wenigen Mitteln viel erreichen“ ist das Motto vom Uhlen-Kickers Jugendsport e.  V. Das Hauptanliegen der ehrenamtlichen Mitarbeiter aus dem Vorstand ist, Kinder und Jugendliche zu unterstützen und sie an den Sport heranzuführen.

Die zentrumsnahen Trainingsstätten am Lessing-Gymnasium in Uelzen sind für alle gut erreichbar, was gerade für Kinder aus finanziell schwachen Familien ein Vorteil ist. Ein Integrationsbeauftragter kümmert sich um die etwa 30 Prozent der Mitglieder mit Migrationshintergrund. Eine vorbildliche Arbeit: Hier spielen Jugendliche mit Wurzeln aus rund 15 verschiedenen Nationen zusammen. Neben dem Spaß an der sportlichen Betätigung lernen sie auf spielerische Art, Regeln zu beachten, darunter auch Verantwortung, Disziplin und Pünktlichkeit. Zurzeit hat der Verein in Spielgemeinschaft mit Germania Ripdorf 14 Mannschaften der G- bis A-Jugend, darunter sind zwei Mädchen-Mannschaften und eine Damenmannschaft.

Sie nehmen an Meisterschaftsspielen, Pokalwettbewerben und Turnieren teil. Daneben wird zweimal die Woche trainiert, im Winter geht’s auch mal zum Schwimmen. (lü)

Kommentare