Holzstall fing Feuer

In Schwemlitz geriet ein Holzstall in Brand, in dem ein Rasenmäher und andere Gartengeräte gelagert wurden. Die Feuerwehren löschten, bevor die Flammen auf eine Scheune übergriffen.

Uelzen - Von Diane Baatani. Ein Holzstall in Schwemlitz ist am Sonnabendmittag in Brand geraten. Da der Stall an eine Scheune angrenzte, in der Heu aufbewahrt wurde, waren die Feuerwehren aus Schwemlitz, Borg, Rosche, Groß Malchau und Rätzlingen sowie der Rettungsdienst vor Ort. Sie konnten vermeiden, dass die Flammen übergriffen.

Bei dem Brand wurden Gartengeräte und Brennholz zerstört. Die Beteiligten gehen von einem Schaden in Höhe von 10 000 Euro aus. Die Brandursache ist noch nicht ermittelt. Ein Stroh- und Misthaufen neben dem Stall wurde Schaufel für Schaufel abgelöscht.

In Uelzen wurde bei zwei Schwelbränden am Wochenende ebenfalls die Feuerwehr alarmiert. Ein qualmender Toaster und ein Kochtopf hatten die Rauchmelder aktiviert.

Kommentare