Gynäkologe zieht vor Gericht

Tetjana und Wolf Laufer.

Bad Bodenteich/Wittingen - Von Jörn Nolting. In Bad Bodenteich scheint ein Kampf der Gynäkologen zu entbrennen. Eigentlich wollte der Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Wolf Laufer, am kommenden Mittwoch, 15. Dezember, eine neue Praxis in Bad Bodenteich eröffnen.

Heute findet bereits ab 11 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. „Ich darf zwar am Mittwoch meine Praxis aufmachen, aber ich darf niemanden behandeln“, erklärt Laufer.

Grund ist der Einwand seines Kollegen Dr. Hendrik de Haan aus Wittingen. Er hat Einspruch gegen die Ansiedlung der neuen Praxis in Bad Bodenteich eingelegt. Der Mediziner aus Wittingen sieht keine qualitative Verbesserung durch die Niederlassung in Bad Bodenteich.

„Wir haben in der Medizin eine Planwirtschaft“, beklagt sich de Haan. Anders könne er sich nicht gegen die Niederlassung wehren. Ursprünglich plädierte der Arzt aus Wittingen für eine gemeinsame Lösung, doch Laufer sieht im Handeln des Kollegen eine Rufschädigung: „Der Einspruch dient nur dazu, mich aufzuhalten.“

Ganz unbekannt sind sich die beiden Gynäkologen nicht. Laufer hatte einige Zeit in der Praxis in Wittingen gearbeitet. Nun wird die Sache vor dem Sozialgericht in Hannover ausgetragen.

Kommentare