Groß angelegter Schlag gegen Schleuser-Ring

AZ-Blitz: GSG-9-Einsatz in Uelzener Innenstadt

Uelzen. Die Bundespolizei stürmte heute früh bei einer großangelegten Razzia mehrere Gebäude im Uelzener Stadtgebiet. Bei der Polizei-Aktion waren rund 250 Beamte im Einsatz. Die Ermittler sind laut offiziellen Angaben einem Schleuser-Ring auf der Spur. Zusätzlich zu den Beamten war auch ein GSG-9-Kommando vor Ort, da Waffen und auch Drogen in den durchsuchten Gebäuden vermutet wurden.

Die GSG 9 der Bundespolizei, früher Grenzschutzgruppe 9, ist die Antiterroreinheit der deutschen Bundespolizei mit Standort in Sankt Augustin-Hangelar. Die GSG 9 wurde am 26. September 1972 aufgrund der Erfahrungen beim Überfall eines palästinensischen Terrorkommandos auf die israelische Olympiamannschaft während der Olympischen Spiele in München gegründet. Sie ist auf Antiterrorkampf, Geiselbefreiung und Bombenentschärfung spezialisiert.

Weitere Hintergründe zur groß angelegten Razzia im Uelzener Stadtgebiet erfahren Sie morgen in der AZ.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare