Er griff ...

... zur Jacke, fasste sie an und stellte fest, dass das gar nicht seine war. Ein Bekannter vom Uhlenköper hat nach einem Essen in großer Runde in der Garderobe des Lokals seine Jacke verloren.

Dem Gastwirt schilderte er das Dilemma, die restliche Runde hatte sich bereits Richtung Parkplatz aufgemacht. Da sagte der Chef des Restaurants, dass niemand seiner anderen Gäste bislang den Laden verlassen habe, der Jackendieb könne also nur jemand aus dem eigenen Kreis gewesen sein. Also auf zum Parkplatz, auf dem ihm schon der erste Wagen der anderen Freunde entgegenkam. Diesen hielt der ungewollt „Hemdsärmelige“ an und stellte bei einem der Insassen fest: „Ha, das ist meine Jacke“. Im Brustton der Überzeugung wollte dieser verneinen, streckte die Arme aus und damit war es offenbart: Die Ärmel reichten ihm nicht bis zu den Handgelenken. Bei dem Anblick lachte auch der Uhlenköper.

Kommentare