Geschrei...

. . . dann heftiges Gefuchtel, gefolgt von panischem Hüpfen – so hatte Uhlenköper seine Kollegin noch nie erlebt. Wie von der Tarantel gestochen war sie plötzlich aufgesprungen, kreidebleich im Gesicht.

Doch war es keine Tarantel, die sie gestochen hatte, sondern ein kleines harmloses Getier, das sie so aus der Fassung brachte: eine Kellerassel. Diese hatte sich zum Sprung von der Zimmerdecke auf den Kopf der Kollegin entschlossen, um sich dann an deren Haaren abzuseilen und auf der Tischplatte zu landen. – Was die Kollegin wohl bei der Konfrontation mit einer Tarantel täte, fragt sich jetzt Uhlenköper.

Kommentare