Gelbe Kleider...

. . . und offene Schuhe – über Kleidungsstücke wie diese philosophierten gestern Frau Uhlenköper und ein Freund. Denn sobald die Temperaturen steigen, treibt sich auf den Straßen des Landkreises so manch Modell der Marke Modelust beziehungsweise Modefrust herum.

Ein neongelbes Mini-Kleid – egal von welcher Person getragen – verursachte für beide Wertungsrichter eindeutig Gefühle der Klasse Zwei. Nebenbei bemerkt, hier vergaben ein Mann und eine Frau Noten – von geschlechtsspezifischen Vorlieben oder Abneigungen kann zumindest dieses erste Urteil nicht geprägt sein. . . Anders bei Bekleidungsstück Nummer Zwei: Sandaletten. Während der Herr angesichts der blanken Zehen der Dame gegenüber die Augenbrauen hochzieht und ungläubig fragt: Wie läufst du denn herum? Genießt sie die Sonnenstrahlen auf den Zehen, muss jedoch zugeben: Zu jedem Anlass und jedem Modell sagt auch sie nicht ja, die Frau Uhlenköper.

Kommentare