Verkehrsbehinderungen voraussichtlich bis zum 7. Juli

Verkehrsbeeinträchtigungen an der Ebstorfer Straße in Uelzen: Geduld ist gefragt

+
Der Verkehr staut sich derzeit am Ortseingang an der Ebstorfer Straße – hier werden der Straßenbelag erneuert und ein Parkstreifen angelegt.

Uelzen. Wartezeit mitbringen – das gilt derzeit für Autofahrer, die, aus Richtung Ebstorf kommend, die Uelzener Innenstadt erreichen oder in der entgegengesetzten Richtung Uelzen verlassen möchten. Hier staut sich der Verkehr insbesondere an der Ecke Waldstraße.

Noch voraussichtlich bis zum 7. Juli kommt es an der Ebstorfer Straße zwischen dem Kreisverkehr in Höhe Nothmannstraße bis zum Ortsausgangsschild in Richtung Ebstorf zu Verkehrsbehinderungen.

Vor allem zu Stoßzeiten, insbesondere morgens und im Feierabendverkehr, müssen Autofahrer viel Geduld aufbringen, denn an dieser Stelle ist die Straße halbseitig gesperrt. Eine Ampel regelt den Verkehr. Ursache für die Verkehrsbeeinträchtigung sind Baumaßnahmen: die Erneuerung des Straßenbelags sowie der Parkstreifen an der Ebstorfer Straße.

Ausgewichen werden kann über die ausgeschilderte Umleitung. Eine vorübergehende Vollsperrung gegen Ende der Baumaßnahmen sei laut Stadt aus technischen Gründen zwingend erforderlich. Eine Umleitung werde für diesen Fall ausgeschildert sein. Die Stadt rechnet dann ebenfalls mit größeren Verkehrsbehinderungen.

Derzeit sei geplant, dass alle Arbeiten bis zum 7. Juli abgeschlossen sind. Voraussetzung für diesen Termin sei jedoch laut Stadtverwaltung, dass der Asphalt eingebaut werden könne. Und dabei seien die Arbeiter auf entsprechende Witterung angewiesen.

Von Janina Müller

Kommentare