Freilaufender Hund geht auf drei Kinder los

ib Uelzen. Ein frei umherlaufender Mischlingshund hat am Montagmittag drei Kinder an der Uelzener Gartenstraße angefallen und leicht verletzt.

Die zehn- und elfjährigen Schüler der Lucas-Backmeister-Schule waren gerade auf dem Heimweg, als der Hund durch die geöffnete Tür seines Zuhauses ausgebüxt und auf die Straße gelaufen war. Er schnappte dort nach den beiden Jungen und einem Mädchen, fügte ihnen aber keine offenen Wunden zu. Die Kinder wurden vorsorglich ärztlich behandelt.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die 33-jährige Hundehalterin und schaltete das Ordnungsamt der Stadt Uelzen ein. Das Veterinäramt wird den Hund nun einem Wesenstest unterziehen. Bis das Ergebnis vorliegt, wurden der Hundehalterin verschiedene Auflagen gemacht: Sie muss ihren Vierbeiner in der Öffentlichkeit an der Leine führen, außerdem ist für ihn ein Maulkorb jetzt Pflicht.

Von Ines Bräutigam

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare