Aggression am Albrecht-Thaer-Weg / Außerdem: 19-Jähriger belästigt Servicekraft / Unfallflucht bei Melbeck

Frauen schlagen 18-Jährige mit Luftpumpe

Uelzen. Aus einer Gaststätte an der Lüneburger Straße in Uelzen ist am Donnerstagabend gegen 20. 40 Uhr ein 19-Jähriger hinausgeflogen, nachdem er eine Servicekraft belästigt hatte.

Der Rauswurf gefiel dem alkoholisierten 19-Jährigen allerdings nicht – er schlug dem 49 Jahre alten Inhaber auf die Nase. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Uelzen. Ein 15-jähriges Mädchen wurde am Donnerstag gegen 22.55 Uhr an der Albrecht-Thaer-Straße in Uelzen von zwei 18 Jahre alten Mädchen und der 36-jährigen Mutter einer der 18-Jährigen an den Haaren gezogen, geohrfeigt und mit einer Luftpumpe geschlagen. Gegen die Schlagenden leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

Bienenbüttel. Durch ein auf kipp stehendes Fenster drangen unbekannte Täter zwischen Donnerstag, 11.30 Uhr, und gestern, 0.30 Uhr in einen Wohncontainer in Bienenbüttel ein. Die Täter nahmen mehrere hundert Euro Bargeld und einen Tablet-PC mit. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bienenbüttel, Telefon (0 58 23) 71 31, entgegen.

Melbeck. Zu einem Unfall mit Flucht auf der B 4 kam es am vergangenen Mittwoch gegen 17.15 Uhr bei Melbeck. Ein 60-Jähriger war mit seinem Wohnmobil von Lüneburg in Richtung Melbeck unterwegs, als ihn ein 59-Jähriger mit seinem Kleintransporter überholte. Wohnmobil und Kleintransporter stießen seitlich zusammen. Der Fahrer des Kleintransporters setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern, konnte jedoch von der Polizei ermittelt werden. Der beim Unfall entstandene Schaden beläuft sich auf geschätzte 1800 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Melbeck, Telefon (0 41 34) 91 79 00 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare