Altpapier-Abfuhr: Firma sieht ihre Existenz gefährdet und droht mit Rechtsstreit

Formata macht Front

Wenn der Landkreis Uelzen wieder selbst Altpapier abholt, sieht sich die Formata Vertriebs GmbH ihrer Existenzgrundlage beraubt. Bei 75 Prozent aller Haushalte im Kreis holt das Unternehmen den Wertstoff ab und bringt ihn auf das Betriebsgelände in Wieren. Foto: Wendlandt

nre Uelzen/Landkreis. Das Unternehmen Formata Vertriebs GmbH in Wieren, das gegenwärtig bei Zweidrittel aller Haushalte im Kreis das Altpapier abholt, droht mit einem Rechtsstreit für den Fall, dass künftig der Landkreis selbst wieder eine Abholung des Wertstoffes organisiert.

Eine Empfehlung dazu sieht das beschlossene Abfallwirtschaftskonzept des Landkreises vor, dessen weitere Umsetzung heute vom kreislichen Betriebsausschuss „Abfallwirtschaft“ erörtert wird. [...]

Weitere Hintergründe und Details stehen heute in der AZ und im E-Paper.

Kommentare