54-jähriger Täter hatte 2,5 Promille im Blut

Erst Bier, dann Wein: Betrunkener Ladendieb kommt gleich zweimal

mdk Uelzen. Besonders dreist stellte sich ein Dieb in einem Getränkemarkt an der Brauerstraße in Uelzen an. Am Montagabend hatte der 54-Jährige aus Munster den Markt betreten und zwei Dosen Bier in seinem Rucksack verschwinden lassen. Zehn Minuten später kam er wieder und versuchte dasselbe mit einer Flasche Weißwein.

Beim ersten Diebstahl konnte er den Mitarbeitern des Getränkemarkts noch entwischen. Beim zweiten Anlauf, als der Betrunkene sich die Flasche Wein holen wollte, kam er nach dem Verlassen des Marktes jedoch nicht weit. Ein 20-jähriger Mitarbeiter konnte ihn stoppen. Aber anstatt sich mit der Lage abzufinden, versuchte der 54-Jährie laut Polizei noch auf den 20-Jährigen loszugehen und ihn zu schlagen. Das ganze nahm ein jähes Ende, als die alarmierte Polizei eintraf. Gegen den Munsteraner wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls und räuberischen Diebstahls eingeleitet. Parallel erhielt der Mann Hausverbot. Eine Untersuchung des Alkoholwerts vom renitenten Dieb ergab 2,5 Promille.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare