6140 Fahrgäste im August – deutliches Plus gegenüber Juli

Entdeckerbus im Aufwind

Durchschnittlich 512 Menschen sind im August pro Tag mit dem Entdeckerbus durch den Landkreis gefahren. Archivfoto: Ph. Schulze

Uelzen/Landkreis. Der Entdeckerbus im Landkreis hat auch im August die Erwartungen der HeideRegion Uelzen erfüllt.

Insgesamt 6140 Personen fuhren im vorigen Monat an zwölf Tagen mit dem Bus, der jeweils freitags bis sonntags auf drei Linien die wichtigsten touristischen Ziele in der Region ansteuert. Zum Vergleich: Im Juli wurden an 15 Einsatztagen insgesamt 5643 Nutzer gezählt. Die durchschnittliche Zahl der Fahrgäste pro Tag erhöhte sich somit von 376 auf 512.

Die Busse seien meist sehr gut gefüllt gewesen, sagt Jürgen Clauß, Geschäftsführer der HeideRegion. „Die durchschnittliche Zahl der Fahrgäste lag bei 34 – und das in einem Bus mit 50 Plätzen“, berichtet er. „Es gab auch Tage, an denen die Leute im Bus standen, weil er so voll war.“ Auch die Zahl der transportierten Fahrräder hat sich von 1076 im Juli auf 1166 im August erhöht.

Zwei Faktoren sind nach Ansicht von Clauß dafür verantwortlich, dass der Entdeckerbus im Vergleich zu den vergangenen Jahren im Aufwind ist. Zum einen sind die Fahrten seit dieser Saison kostenlos für die Nutzer – im Jahr zuvor mussten sie noch drei Euro pro Tagesticket zahlen. Zum anderen ist die Konzentration der Touren aufs Wochenende – täglich fünf Fahrten pro Linie, jeweils im Zwei-Stunden-Takt – sehr beliebt bei den Nutzern, so Clauß.

Die bisherigen Befragungen der Fahrgäste durch Studenten der Ostfalia-Hochschule Suderburg haben ergeben, dass etwa 60 Prozent der Entdeckerbus-Nutzer im Landkreis Uelzen wohnen, bei den restlichen 40 Prozent handelt es sich um Gäste.

Von Bernd Schossadowski

Kommentare