Polizei fasst betrunkenen 42-Jährigen / Besitzer von vermutlich gestohlenen Gegenständen gesucht

Einbrecher flüchtet durch die Ilmenau

Nach einem Einbruch sucht die Polizei nach den Besitzern von einem Tragegurt und einer Astschere. Foto: Polizei

Uelzen. Einen 42-jährigen Einbrecher hat die Polizei in den Am Montagabend nach frischer Tat vorläufig festgenommen. Eine Anwohnerin hatte den betrunkenen Uelzener gegen 20 Uhr bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Straße Wieselhof überrascht und die Polizei alarmiert.

Er hatte vermutlich mit einer Astschere die Scheibe des Küchenfensters eingeschlagen und war über einen Gartentisch ins Haus eingestiegen. Der Mann flüchtete zu Fuß vor der Polizei und schwamm, beziehungsweise watete dabei auch durch die Ilmenau. Beamte konnten den durchnässten Uelzener kurz darauf auf dem Gelände des Badue festnehmen. Der 42-Jährige hatte einen Alkoholwert von 1,92 Promille. Die Polizei stellte am Tatort die Astschere sowie einen Tragegurt sicher, die wahrscheinlich aus anderen Einbrüchen stammen. Hinweise zu diesen Gegenständen erbittet die Polizei unter (0581) 93 00.

Kommentare