Rollerfahrer nach Unfall ins Krankenhaus gebracht / Tausende Euro Schaden bei Tankstellendiebstahl

Einbrecher dringen in Spielhallen-Gebäude ein

+
Unbekannte sind in ein Haus an der Achterstraße in Uelzen eingebrochen (Symbolfoto).

Uelzen. In der Nacht zu gestern, zwischen 23. 50 und 4 Uhr morgens, sind Unbekannte in ein Haus an der Achterstraße in Uelzen eingedrungen, in dem sich eine Spielhalle befindet.

Wie die Polizei mitteilt, brachen die Täter ein Kellerfenster auf und traten in dem Haus eine Tür ein. Ob die Einbrecher auch in die Räume der Spielhalle eingedrungen sind, ist bislang noch nicht bekannt. Es entstanden Sachschäden von mehreren hundert Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer (05 81) 93 021 5.

Rätzlingen. Eine 20-jährige Rollerfahrerin wurde nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Rätzlingen mit Verletzungen ins Klinikum gebracht. Gegen 15.15 Uhr war sie gegen den vorausfahrenden Seat einer 24-Jährigen gefahren. Diese wollte von der Hauptstraße in die Achterstraße einbiegen und musste dazu warten. So fuhr die Rollerfahrerin auf. An den Fahrzeugen entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden.

Uelzen. Im Fall einer Unfallflucht ermittelt die Uelzener Polizei. Gestern zwischen 16.10 und 16.35 Uhr beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen silbernen Skoda Superb auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes an der St.-Viti-Straße in Uelzen hinten links am Kotflügel und am Heckstoßfänger. Danach flüchtete der Verursacher. Zeugen melden sich bei der Polizei unter (05 81) 93 00.

Woltersdorf. Die Tankstelle an der Ziegeleistraße in Woltersdorf (Kreis Lüchow-Dannenberg) wurde in der Nacht zu gestern von Einbrechern heimgesucht. Diese erbeuteten Zigaretten in größeren Mengen. Laut Polizei entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro an. In der selben Nacht wurden von einem Auto, das in Woltersdorf an der Dorfstraße abgestellt war, beide Kennzeichen (DAN – P  403) abmontiert und mitgenommen. Die Polizei sucht in beiden Fällen Zeugen unter (0 58 41) 12 22 15.

Kommentare