Polizei sucht Hinweise zu diversen Taten im Kreis / Außerdem: Gestohlene Fahrräder sichergestellt

Einbrecher und Diebe treiben ihr Unwesen

Bad Bodenteich. Auf das Gelände des Waldbads in Bad Bodenteich drangen Unbekannte in der Nacht zu gestern ein. Die Täter brachen dort ein Fenster des Kassenraums auf und erbeuteten eine Registrierkasse mit einem geringen Bargeldbetrag.

Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Telefon (0 58 24) 96 30 00, entgegen.

Weitere Polizeimeldungen

Ebstorf. Insgesamt 30 sogenannte Gossenläufer und acht Granitborde brachen Unbekannte in der Nacht zu gestern auf der Baustelle am Ebstorfer Domänenplatz aus einem Betonbett heraus. Außerdem beschädigten die Täter auch die Windschutzscheibe eines Radladers, sodass ein Sachschaden von gut 900 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf unter der Rufnummer (0 58 22) 96 09 10 entgegen.

Ebstorf. Einen 53-jährigen Autofahrer stoppte die Polizei am Dienstagmittag am Falterring in Ebstorf und stellte fest, dass der Mann unter Einfluss von Alkohol stand. Der Fahrer zeigte sich uneinsichtig und lehnte einen Atemalkoholtest ab. Auch eine durch einen Richter angeordnete Blutprobe lehnte der Mann ab, sodass die Polizei diese unter Zwang durchführen musste. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.

Bad Bevensen. Aus einem Fiat Panda, der auf dem Parkplatz des Bevenser Kurzentrums an der Brückenstraße abgestellt war, stahlen Unbekannte wohl zwischen 17 und 18 Uhr am Sonntagnachmittag einen Fotoapparat und Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen unter (0 58 21) 98 78 10 entgegen.

Wichtenbeck. In eine Scheune in Wichtenbeck drangen Einbrecher zwischen dem vergangenen Sonntag und Montag ein. Die Täter hatten das Tor aufgebrochen, jedoch nichts gestohlen. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf unter der Rufnummer (0 58 22) 96 09 10 entgegen.

Radbruch/Winsen. Diebische Sperrmüllsammler stellte die Polizei in der Nacht zu gestern in Radbruch (Landkreis Lüneburg). Anwohner hatten gegen 2.45 Uhr verdächtige Personen auf ihrem Grundstück bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Verdächtigen waren mit einem weißen Transporter weggefahren, konnten aber im Rahmen einer Fahndung gefasst werden. Im Transporter stellten die Beamten diverses Werkzeug und zwei vermutlich gestohlene Fahrräder fest. Die Polizei sucht nun die rechtmäßigen Eigentümer der Drahtesel. Es handelt sich um ein schwarzes Damenrad, „Gudereit-Bike Spirit“ (mit Bügelschloss verschlossen), und um ein schwarzes Herrenrad, „Paloma Sport“. Hinweise an die Polizei unter Telefon (04131) 83 06 22 15 oder -24 26.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare