Schweres Gerät rückte zum Aufbau der „OpenR“-Bühne auf dem Albrecht-Thaer-Gelände an

150 DRK-Retter beim Festival vor Ort

+
Tag zwei des Bühnenaufbaus auf dem Albrecht-Thaer-Gelände: Die Dimensionen der 45 mal 20 Meter großen Bühne werden so langsam sichtbar. Gestern wurden die Tower, auf denen das Dach ruht, mit Hilfe eines Autokrans errichtet.

Uelzen. Richtig schweres Gerät fuhr gestern auf das Albrecht-Thaer-Gelände: Mit einem Autokran wurden die so genannten Tower der Bühne errichtet. An ihnen hängt das tonnenschwere Dach samt Videoleinwand.

Mitarbeiter des Uelzener DRK schauen sich den Aufbau der Bühne an. Ihr Einsatz wird auf der Baustelle hoffentlich nicht erforderlich.

Auf ihr wird Elton John bei seinem Auftritt in Uelzen auch weit hinten gut zu sehen sein. Unerfreulicher Nebeneffekt: Durch den Regen am Montagabend war der Boden auf dem Festivalgelände einigermaßen tief, sodass vor allem die Stapler beim Herankarren des Materials einen Teil des Areals regelrecht umgepflügt haben. „OpenR“-Veranstalter Ulrich Gustävel muss jetzt noch einen Landschaftsgärtner kommen lassen, um das Gelände für die Bestuhlung wieder herrichten zu lassen.

Schon vor Ort sind Mitarbeiter des Uelzener Roten Kreuzes. Sie sind bereit, sollte beim Aufbau etwas passieren.

Video Countdown zu Uelzens Open R: Die Sonderwünsche der Stars

Hotels und Gaststätten in Uelzen bereiten sich auf den Ansturm der Fans und der Stars vor. Auch das DRK hat bei den Musikern auf Einiges zu achten.

Zum Video

Für das Festival sind die DRK-Bereitschaften Uelzen und Bad Bevensen des Kreisverbands Uelzen gerüstet. Das DRK wird an allen drei Tagen mit insgesamt 150 Einsatzkräften vor Ort sein. Auf dem Festivalgelände werden, gut sichtbar für die Besucher, zwei Sanitätszelte aufgebaut. Als eine weitere Sanitätsstation dient der Schwerlast-Rettungswagen, schreibt das DRK in einer Pressmitteilung. Zudem sind immer mehrere Fußstreifen unterwegs. Die medizinische Versorgung wird von drei erfahrenen Ärzten übernommen.

Von Jens Schopp

Mehr zum Thema

Kommentare